Travel Costs | Paris

Paris-Travel-Costs-Louve-Flora-Fallue

Reisen sind schön aber auch teuer. Meist weiß man erst zum Schluss einer Reise wie viel Geld man eigentlich ausgegeben hat bzw. hätte einplanen sollen. Daher habe ich mir gedacht, dass ich für meine nächsten Reisen, die ich mache, mal eine kleine Kostenaufstellung mache. Nicht nur für mich – damit ich meine Ausgaben im Überblick zu behalten, sondern auch für euch – denn ich fand es bis jetzt immer sehr interessant zu sehen wie andere ihre Reisen planen und vor allem auch mit welchen Mitteln.

Dienstag Nacht habe ich mich dann ganz spontan dazu entschlossen eine Freundin, die gerade aus beruflichen Gründen in Frankreich ist, in Paris zu besuchen. Gesagt getan, gebucht.

 

Flug und Unterkunft

Da ich die Flüge erst 2 Tage vorher gebucht habe, waren sie vergleichsweise ziemlich teuer. Aber man muss ja trotzdem nicht die teuerste Airline buchen und deswegen ging es für mich mit EasyJet nach Paris Orly. Da die der Hinflug morgens am günstigsten war, habe ich mir spontan einen Urlaubstag genommen. Da ich für den Hinflug etwas sparen konnte, habe ich dann den teureren spätesten Rückflug gebucht. Insgesamt kam ich dann auf 405€ für die Hin- und Rückreise.
Die Unterkunft gab es dann ganz umsonst. Wie? Couchsurfing. Ähnlich zu Airbnb bekommt man mit wie die Leute in Paris so leben, nur eben ganz umsonst.

Ich finde es ziemlich spannend und aufregend zu sehen, wie die Pariser selbst in der Stadt leben. Diese Erfahrung kriegt man nicht im Hotel. Und das Beste an allem? Man zahlt keinen einzigen Cent und lernt tolle neue interessante Menschen kennen 🙂

Paris-Hotel-Flora-Fallue

Für wen sowas aber nichts ist, kann sich ja ein ganz normales Hotelzimmer buchen (wie auf dem Foto). Für ein gut gelegenes Hotel hätte ich für das Wochenende ca. 300€ zahlen müssen. Wenn die Flüge aufgrund der Kurzfristigkeit nicht so teuer gewesen wären, glaube ich, dass ich im Schnitt auf das gleiche Budget gekommen wäre.

 

Verpflegung

Schon bevor ich nach Paris geflogen bin, hatte ich einige Stopps, die ich unbedingt machen wollte. Nummer eins war auf der Liste war auf jeden Fall das Seasons. Aber auch Laduré musste unbedingt besucht werden! Insgesamt muss man pro Restaurant Besuch mit ca. 15-20€ rechnen. Recht teuer, wenn ich überlege, dass ich Sushi (bestellt!) für 20€ für 2 Personen bekomme und ich in Frankreich für einen Kaffee und ein paar Pancakes genau so viel zahle.

Daher habe ich mir auch ab und zu mal einfach nur ein Baguette und Käse gekauft. Irgendwo an die Seine mit Blick auf den Eiffel Turm hingesetzt und man hat teilweise sogar ein viel besseres Frühstück als in einem überteuerten Restaurant.

Frühstücken-an-der-Seine-Paris-Flora-Fallue

Einen kleinen Food Guide findet ihr hier:

Paris Travel Guide

 

Unternehmungen

Ehrlich gesagt habe ich nicht so viel unternommen. Jedenfalls nichts, was Geld gekostet hat. Außer die Fahrkarten, die ich gekauft hatte um von A nach B zu kommen. So zahlt man 12.05€ um vom Flughafen in die Stadt zu kommen und nochmal 12.05€ um wieder zurück zum Flughafen zu gelangen. Zusätzlich habe ich mir ein „Carnet“ gekauft. Das sind 10 Metro Tickets für Einzelfahrten und kostet insgesamt 14.50€. Dies ist günstiger als sich jedes Ticket einzeln zu kaufen (1.90€).

Tour-Eiffel-Paris-Flora-Fallue

Alles weitere zu meinen Unternehmungen findet ihr hier:

Paris Travel Guide

 

Zusammenfassung

Flug: ………………………….………..405€
(Unterkunft: ………………300€)
Essen: …………………………………100€
Fahrkarten: ………………….40€
_____________________
Gesamtkosten………….545€

Love, Janine

Written By
More from florafallue

Muster Mix and Match mit Stefanel Weste & Gucci bag

In der vergangenen Woche habe ich meine Sommerschuhe in ihre Kartons zurück...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.